Der kompakte, in eigene Installationslinien integrierbare Sensor erfasst Temperatur und Luftfeuchte im...

29,95 

Artikelnummer: 25675 Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Der kompakte, in eigene Installationslinien integrierbare Sensor erfasst Temperatur und Luftfeuchte im Raum und kann über die Homematic IP-App zur Regulierung des Raumklimas im Heiz- oder Kühlbetrieb dienen. Damit entspricht er im Wesentlichen dem Funktionsumfang eines Raumthermostaten und kann auch als solcher zur Heizungsregelung herangezogen werden. Gleichzeitig kann über die Luftfeuchte-Erfassung und deren Relation zur Temperatur auch eine Klimaregelung, z. B. Lüften, realisiert werden. Der Sensor zeigt in seinem Display alle erfassten Werte an und – falls angelernt – auch den Zustand eines mit einem Fenstersensor ausgerüsteten Fensters. Da er auch mit bis zu sechs individuell programmierbaren Heizprofilen arbeiten kann, kann er vollständig den Wandthermostaten HMIP-WTH ersetzen, mit dem Vorteil, dass die hier entfallenen Bedienelemente Anwendungen in Bereichen möglich machen, die sonst nicht vor Fehlbedienung oder Manipulation sicher wären, z. B. öffentliche Bereiche oder Kinderzimmer. Wand-Temperatur-/Luftfeuchtesensor mit voller Thermostatfunktion für bedarfsgerechtes Klimatisieren In Zusammenarbeit mit der Homematic IP-App bis zu 6 individuell einstellbare Heizprofile (3x Heizen, 3x Kühlen) mit je 6 Heizphasen und 13 Schaltzeitpunkten je Tag programmierbar Fenstersensoren zur Steuerung der Klimatisierung anbindbar Fehlbedienungs- und manipulationssicher durch entfallene Bedienlemente Einfache Integration in bestehende Schalterserien für 55er-Rahmen folgender Hersteller: Berker (S.1, B.1, B.3, B.7 Glas), GIRA (System 55, Standard 55, E2, E22, Event, Esprit), Merten (1-M, Atelier-M, M-Smart, M-Arc, M-Star, M-Plan), JUNG (A 500, AS 500, A plus, A creation), Busch Jaeger (balance(r) SI) und ELSO (Joy) Flexible und einfache Montage durch mitgelieferte Klebestreifen und Schrauben Dezente Solitärmontage durch mitgelieferten Minirahmen möglich Was bedeutet ARR-Bausatz? ARR heißt almost ready to run, übertragen Fast-fertig-Bausatz. Hier sind nur noch wenige bis keine elektronischen Bauteile zu bestücken, meist handelt es sich dabei nur noch um Anschluss- oder Bedienelemente. Die Hauptarbeit liegt hier bei der Montage und Inbetriebnahme des Geräts. Die Platinen sind maschinell bestückt und geprüft. Deshalb sind hier auch keine speziellen Elektronikkenntnisse erforderlich, die Aufbauzeit ist sehr kurz. Trotz des hohen Vorfertigungsgrads ist der Bausatz dennoch günstiger als ein Fertiggerät. jetzt kaufen

Wenn Sie schon immer auf der Suche nach Der kompakte, in eigene Installationslinien integrierbare Sensor erfasst Temperatur und Luftfeuchte im Raum und kann über die Homematic IP-App zur Regulierung des Raumklimas im Heiz- oder Kühlbetrieb dienen. Damit entspricht er im Wesentlichen dem Funktionsumfang eines Raumthermostaten und kann auch als solcher zur Heizungsregelung herangezogen werden. Gleichzeitig kann über die Luftfeuchte-Erfassung und deren Relation zur Temperatur auch eine Klimaregelung, z. B. Lüften, realisiert werden. Der Sensor zeigt in seinem Display alle erfassten Werte an und – falls angelernt – auch den Zustand eines mit einem Fenstersensor ausgerüsteten Fensters. Da er auch mit bis zu sechs individuell programmierbaren Heizprofilen arbeiten kann, kann er vollständig den Wandthermostaten HMIP-WTH ersetzen, mit dem Vorteil, dass die hier entfallenen Bedienelemente Anwendungen in Bereichen möglich machen, die sonst nicht vor Fehlbedienung oder Manipulation sicher wären, z. B. öffentliche Bereiche oder Kinderzimmer. Wand-Temperatur-/Luftfeuchtesensor mit voller Thermostatfunktion für bedarfsgerechtes Klimatisieren In Zusammenarbeit mit der Homematic IP-App bis zu 6 individuell einstellbare Heizprofile (3x Heizen, 3x Kühlen) mit je 6 Heizphasen und 13 Schaltzeitpunkten je Tag programmierbar Fenstersensoren zur Steuerung der Klimatisierung anbindbar Fehlbedienungs- und manipulationssicher durch entfallene Bedienlemente Einfache Integration in bestehende Schalterserien für 55er-Rahmen folgender Hersteller: Berker (S.1, B.1, B.3, B.7 Glas), GIRA (System 55, Standard 55, E2, E22, Event, Esprit), Merten (1-M, Atelier-M, M-Smart, M-Arc, M-Star, M-Plan), JUNG (A 500, AS 500, A plus, A creation), Busch Jaeger (balance(r) SI) und ELSO (Joy) Flexible und einfache Montage durch mitgelieferte Klebestreifen und Schrauben Dezente Solitärmontage durch mitgelieferten Minirahmen möglich Was bedeutet ARR-Bausatz? ARR heißt almost ready to run, übertragen Fast-fertig-Bausatz. Hier sind nur noch wenige bis keine elektronischen Bauteile zu bestücken, meist handelt es sich dabei nur noch um Anschluss- oder Bedienelemente. Die Hauptarbeit liegt hier bei der Montage und Inbetriebnahme des Geräts. Die Platinen sind maschinell bestückt und geprüft. Deshalb sind hier auch keine speziellen Elektronikkenntnisse erforderlich, die Aufbauzeit ist sehr kurz. Trotz des hohen Vorfertigungsgrads ist der Bausatz dennoch günstiger als ein Fertiggerät. waren, wurden Sie fündig. Man kann das Produkt Der kompakte, in eigene Installationslinien integrierbare Sensor erfasst Temperatur und Luftfeuchte im Raum und kann über die Homematic IP-App zur Regulierung des Raumklimas im Heiz- oder Kühlbetrieb dienen. Damit entspricht er im Wesentlichen dem Funktionsumfang eines Raumthermostaten und kann auch als solcher zur Heizungsregelung herangezogen werden. Gleichzeitig kann über die Luftfeuchte-Erfassung und deren Relation zur Temperatur auch eine Klimaregelung, z. B. Lüften, realisiert werden. Der Sensor zeigt in seinem Display alle erfassten Werte an und – falls angelernt – auch den Zustand eines mit einem Fenstersensor ausgerüsteten Fensters. Da er auch mit bis zu sechs individuell programmierbaren Heizprofilen arbeiten kann, kann er vollständig den Wandthermostaten HMIP-WTH ersetzen, mit dem Vorteil, dass die hier entfallenen Bedienelemente Anwendungen in Bereichen möglich machen, die sonst nicht vor Fehlbedienung oder Manipulation sicher wären, z. B. öffentliche Bereiche oder Kinderzimmer. Wand-Temperatur-/Luftfeuchtesensor mit voller Thermostatfunktion für bedarfsgerechtes Klimatisieren In Zusammenarbeit mit der Homematic IP-App bis zu 6 individuell einstellbare Heizprofile (3x Heizen, 3x Kühlen) mit je 6 Heizphasen und 13 Schaltzeitpunkten je Tag programmierbar Fenstersensoren zur Steuerung der Klimatisierung anbindbar Fehlbedienungs- und manipulationssicher durch entfallene Bedienlemente Einfache Integration in bestehende Schalterserien für 55er-Rahmen folgender Hersteller: Berker (S.1, B.1, B.3, B.7 Glas), GIRA (System 55, Standard 55, E2, E22, Event, Esprit), Merten (1-M, Atelier-M, M-Smart, M-Arc, M-Star, M-Plan), JUNG (A 500, AS 500, A plus, A creation), Busch Jaeger (balance(r) SI) und ELSO (Joy) Flexible und einfache Montage durch mitgelieferte Klebestreifen und Schrauben Dezente Solitärmontage durch mitgelieferten Minirahmen möglich Was bedeutet ARR-Bausatz? ARR heißt almost ready to run, übertragen Fast-fertig-Bausatz. Hier sind nur noch wenige bis keine elektronischen Bauteile zu bestücken, meist handelt es sich dabei nur noch um Anschluss- oder Bedienelemente. Die Hauptarbeit liegt hier bei der Montage und Inbetriebnahme des Geräts. Die Platinen sind maschinell bestückt und geprüft. Deshalb sind hier auch keine speziellen Elektronikkenntnisse erforderlich, die Aufbauzeit ist sehr kurz. Trotz des hohen Vorfertigungsgrads ist der Bausatz dennoch günstiger als ein Fertiggerät. nur empfehlen. Jeder, der danach gesucht hat, hat es dann auch wirklich gekauft. Der kompakte, in eigene Installationslinien integrierbare Sensor erfasst Temperatur und Luftfeuchte im Raum und kann über die Homematic IP-App zur Regulierung des Raumklimas im Heiz- oder Kühlbetrieb dienen. Damit entspricht er im Wesentlichen dem Funktionsumfang eines Raumthermostaten und kann auch als solcher zur Heizungsregelung herangezogen werden. Gleichzeitig kann über die Luftfeuchte-Erfassung und deren Relation zur Temperatur auch eine Klimaregelung, z. B. Lüften, realisiert werden. Der Sensor zeigt in seinem Display alle erfassten Werte an und – falls angelernt – auch den Zustand eines mit einem Fenstersensor ausgerüsteten Fensters. Da er auch mit bis zu sechs individuell programmierbaren Heizprofilen arbeiten kann, kann er vollständig den Wandthermostaten HMIP-WTH ersetzen, mit dem Vorteil, dass die hier entfallenen Bedienelemente Anwendungen in Bereichen möglich machen, die sonst nicht vor Fehlbedienung oder Manipulation sicher wären, z. B. öffentliche Bereiche oder Kinderzimmer. Wand-Temperatur-/Luftfeuchtesensor mit voller Thermostatfunktion für bedarfsgerechtes Klimatisieren In Zusammenarbeit mit der Homematic IP-App bis zu 6 individuell einstellbare Heizprofile (3x Heizen, 3x Kühlen) mit je 6 Heizphasen und 13 Schaltzeitpunkten je Tag programmierbar Fenstersensoren zur Steuerung der Klimatisierung anbindbar Fehlbedienungs- und manipulationssicher durch entfallene Bedienlemente Einfache Integration in bestehende Schalterserien für 55er-Rahmen folgender Hersteller: Berker (S.1, B.1, B.3, B.7 Glas), GIRA (System 55, Standard 55, E2, E22, Event, Esprit), Merten (1-M, Atelier-M, M-Smart, M-Arc, M-Star, M-Plan), JUNG (A 500, AS 500, A plus, A creation), Busch Jaeger (balance(r) SI) und ELSO (Joy) Flexible und einfache Montage durch mitgelieferte Klebestreifen und Schrauben Dezente Solitärmontage durch mitgelieferten Minirahmen möglich Was bedeutet ARR-Bausatz? ARR heißt almost ready to run, übertragen Fast-fertig-Bausatz. Hier sind nur noch wenige bis keine elektronischen Bauteile zu bestücken, meist handelt es sich dabei nur noch um Anschluss- oder Bedienelemente. Die Hauptarbeit liegt hier bei der Montage und Inbetriebnahme des Geräts. Die Platinen sind maschinell bestückt und geprüft. Deshalb sind hier auch keine speziellen Elektronikkenntnisse erforderlich, die Aufbauzeit ist sehr kurz. Trotz des hohen Vorfertigungsgrads ist der Bausatz dennoch günstiger als ein Fertiggerät. gehört zu den interessanten Produkten aus der Kategorie Bausätze und ist auch vom Preis her sehr interessant.

Pflege des Der kompakte, in eigene Installationslinien integrierbare Sensor erfasst Temperatur und Luftfeuchte im Raum und kann über die Homematic IP-App zur Regulierung des Raumklimas im Heiz- oder Kühlbetrieb dienen. Damit entspricht er im Wesentlichen dem Funktionsumfang eines Raumthermostaten und kann auch als solcher zur Heizungsregelung herangezogen werden. Gleichzeitig kann über die Luftfeuchte-Erfassung und deren Relation zur Temperatur auch eine Klimaregelung, z. B. Lüften, realisiert werden. Der Sensor zeigt in seinem Display alle erfassten Werte an und – falls angelernt – auch den Zustand eines mit einem Fenstersensor ausgerüsteten Fensters. Da er auch mit bis zu sechs individuell programmierbaren Heizprofilen arbeiten kann, kann er vollständig den Wandthermostaten HMIP-WTH ersetzen, mit dem Vorteil, dass die hier entfallenen Bedienelemente Anwendungen in Bereichen möglich machen, die sonst nicht vor Fehlbedienung oder Manipulation sicher wären, z. B. öffentliche Bereiche oder Kinderzimmer. Wand-Temperatur-/Luftfeuchtesensor mit voller Thermostatfunktion für bedarfsgerechtes Klimatisieren In Zusammenarbeit mit der Homematic IP-App bis zu 6 individuell einstellbare Heizprofile (3x Heizen, 3x Kühlen) mit je 6 Heizphasen und 13 Schaltzeitpunkten je Tag programmierbar Fenstersensoren zur Steuerung der Klimatisierung anbindbar Fehlbedienungs- und manipulationssicher durch entfallene Bedienlemente Einfache Integration in bestehende Schalterserien für 55er-Rahmen folgender Hersteller: Berker (S.1, B.1, B.3, B.7 Glas), GIRA (System 55, Standard 55, E2, E22, Event, Esprit), Merten (1-M, Atelier-M, M-Smart, M-Arc, M-Star, M-Plan), JUNG (A 500, AS 500, A plus, A creation), Busch Jaeger (balance(r) SI) und ELSO (Joy) Flexible und einfache Montage durch mitgelieferte Klebestreifen und Schrauben Dezente Solitärmontage durch mitgelieferten Minirahmen möglich Was bedeutet ARR-Bausatz? ARR heißt almost ready to run, übertragen Fast-fertig-Bausatz. Hier sind nur noch wenige bis keine elektronischen Bauteile zu bestücken, meist handelt es sich dabei nur noch um Anschluss- oder Bedienelemente. Die Hauptarbeit liegt hier bei der Montage und Inbetriebnahme des Geräts. Die Platinen sind maschinell bestückt und geprüft. Deshalb sind hier auch keine speziellen Elektronikkenntnisse erforderlich, die Aufbauzeit ist sehr kurz. Trotz des hohen Vorfertigungsgrads ist der Bausatz dennoch günstiger als ein Fertiggerät.

Bei der Pflege gibt es nichts besonderes zu beachten. Schauen Sie in die Bedienungsanleitung. Dort finden Sie weitere Hinweise, die sich um die Pflege von Der kompakte, in eigene Installationslinien integrierbare Sensor erfasst Temperatur und Luftfeuchte im Raum und kann über die Homematic IP-App zur Regulierung des Raumklimas im Heiz- oder Kühlbetrieb dienen. Damit entspricht er im Wesentlichen dem Funktionsumfang eines Raumthermostaten und kann auch als solcher zur Heizungsregelung herangezogen werden. Gleichzeitig kann über die Luftfeuchte-Erfassung und deren Relation zur Temperatur auch eine Klimaregelung, z. B. Lüften, realisiert werden. Der Sensor zeigt in seinem Display alle erfassten Werte an und – falls angelernt – auch den Zustand eines mit einem Fenstersensor ausgerüsteten Fensters. Da er auch mit bis zu sechs individuell programmierbaren Heizprofilen arbeiten kann, kann er vollständig den Wandthermostaten HMIP-WTH ersetzen, mit dem Vorteil, dass die hier entfallenen Bedienelemente Anwendungen in Bereichen möglich machen, die sonst nicht vor Fehlbedienung oder Manipulation sicher wären, z. B. öffentliche Bereiche oder Kinderzimmer. Wand-Temperatur-/Luftfeuchtesensor mit voller Thermostatfunktion für bedarfsgerechtes Klimatisieren In Zusammenarbeit mit der Homematic IP-App bis zu 6 individuell einstellbare Heizprofile (3x Heizen, 3x Kühlen) mit je 6 Heizphasen und 13 Schaltzeitpunkten je Tag programmierbar Fenstersensoren zur Steuerung der Klimatisierung anbindbar Fehlbedienungs- und manipulationssicher durch entfallene Bedienlemente Einfache Integration in bestehende Schalterserien für 55er-Rahmen folgender Hersteller: Berker (S.1, B.1, B.3, B.7 Glas), GIRA (System 55, Standard 55, E2, E22, Event, Esprit), Merten (1-M, Atelier-M, M-Smart, M-Arc, M-Star, M-Plan), JUNG (A 500, AS 500, A plus, A creation), Busch Jaeger (balance(r) SI) und ELSO (Joy) Flexible und einfache Montage durch mitgelieferte Klebestreifen und Schrauben Dezente Solitärmontage durch mitgelieferten Minirahmen möglich Was bedeutet ARR-Bausatz? ARR heißt almost ready to run, übertragen Fast-fertig-Bausatz. Hier sind nur noch wenige bis keine elektronischen Bauteile zu bestücken, meist handelt es sich dabei nur noch um Anschluss- oder Bedienelemente. Die Hauptarbeit liegt hier bei der Montage und Inbetriebnahme des Geräts. Die Platinen sind maschinell bestückt und geprüft. Deshalb sind hier auch keine speziellen Elektronikkenntnisse erforderlich, die Aufbauzeit ist sehr kurz. Trotz des hohen Vorfertigungsgrads ist der Bausatz dennoch günstiger als ein Fertiggerät. drehen. Wenn Sie sich an diese Pflegevorgaben halten, werden Sie mit dem Produkt Der kompakte, in eigene Installationslinien integrierbare Sensor erfasst Temperatur und Luftfeuchte im Raum und kann über die Homematic IP-App zur Regulierung des Raumklimas im Heiz- oder Kühlbetrieb dienen. Damit entspricht er im Wesentlichen dem Funktionsumfang eines Raumthermostaten und kann auch als solcher zur Heizungsregelung herangezogen werden. Gleichzeitig kann über die Luftfeuchte-Erfassung und deren Relation zur Temperatur auch eine Klimaregelung, z. B. Lüften, realisiert werden. Der Sensor zeigt in seinem Display alle erfassten Werte an und – falls angelernt – auch den Zustand eines mit einem Fenstersensor ausgerüsteten Fensters. Da er auch mit bis zu sechs individuell programmierbaren Heizprofilen arbeiten kann, kann er vollständig den Wandthermostaten HMIP-WTH ersetzen, mit dem Vorteil, dass die hier entfallenen Bedienelemente Anwendungen in Bereichen möglich machen, die sonst nicht vor Fehlbedienung oder Manipulation sicher wären, z. B. öffentliche Bereiche oder Kinderzimmer. Wand-Temperatur-/Luftfeuchtesensor mit voller Thermostatfunktion für bedarfsgerechtes Klimatisieren In Zusammenarbeit mit der Homematic IP-App bis zu 6 individuell einstellbare Heizprofile (3x Heizen, 3x Kühlen) mit je 6 Heizphasen und 13 Schaltzeitpunkten je Tag programmierbar Fenstersensoren zur Steuerung der Klimatisierung anbindbar Fehlbedienungs- und manipulationssicher durch entfallene Bedienlemente Einfache Integration in bestehende Schalterserien für 55er-Rahmen folgender Hersteller: Berker (S.1, B.1, B.3, B.7 Glas), GIRA (System 55, Standard 55, E2, E22, Event, Esprit), Merten (1-M, Atelier-M, M-Smart, M-Arc, M-Star, M-Plan), JUNG (A 500, AS 500, A plus, A creation), Busch Jaeger (balance(r) SI) und ELSO (Joy) Flexible und einfache Montage durch mitgelieferte Klebestreifen und Schrauben Dezente Solitärmontage durch mitgelieferten Minirahmen möglich Was bedeutet ARR-Bausatz? ARR heißt almost ready to run, übertragen Fast-fertig-Bausatz. Hier sind nur noch wenige bis keine elektronischen Bauteile zu bestücken, meist handelt es sich dabei nur noch um Anschluss- oder Bedienelemente. Die Hauptarbeit liegt hier bei der Montage und Inbetriebnahme des Geräts. Die Platinen sind maschinell bestückt und geprüft. Deshalb sind hier auch keine speziellen Elektronikkenntnisse erforderlich, die Aufbauzeit ist sehr kurz. Trotz des hohen Vorfertigungsgrads ist der Bausatz dennoch günstiger als ein Fertiggerät. von ELV DE sehr viel Freude haben.

Angebot

Der angezeigte Preis des Der kompakte, in eigene Installationslinien integrierbare Sensor erfasst Temperatur und Luftfeuchte im Raum und kann über die Homematic IP-App zur Regulierung des Raumklimas im Heiz- oder Kühlbetrieb dienen. Damit entspricht er im Wesentlichen dem Funktionsumfang eines Raumthermostaten und kann auch als solcher zur Heizungsregelung herangezogen werden. Gleichzeitig kann über die Luftfeuchte-Erfassung und deren Relation zur Temperatur auch eine Klimaregelung, z. B. Lüften, realisiert werden. Der Sensor zeigt in seinem Display alle erfassten Werte an und – falls angelernt – auch den Zustand eines mit einem Fenstersensor ausgerüsteten Fensters. Da er auch mit bis zu sechs individuell programmierbaren Heizprofilen arbeiten kann, kann er vollständig den Wandthermostaten HMIP-WTH ersetzen, mit dem Vorteil, dass die hier entfallenen Bedienelemente Anwendungen in Bereichen möglich machen, die sonst nicht vor Fehlbedienung oder Manipulation sicher wären, z. B. öffentliche Bereiche oder Kinderzimmer. Wand-Temperatur-/Luftfeuchtesensor mit voller Thermostatfunktion für bedarfsgerechtes Klimatisieren In Zusammenarbeit mit der Homematic IP-App bis zu 6 individuell einstellbare Heizprofile (3x Heizen, 3x Kühlen) mit je 6 Heizphasen und 13 Schaltzeitpunkten je Tag programmierbar Fenstersensoren zur Steuerung der Klimatisierung anbindbar Fehlbedienungs- und manipulationssicher durch entfallene Bedienlemente Einfache Integration in bestehende Schalterserien für 55er-Rahmen folgender Hersteller: Berker (S.1, B.1, B.3, B.7 Glas), GIRA (System 55, Standard 55, E2, E22, Event, Esprit), Merten (1-M, Atelier-M, M-Smart, M-Arc, M-Star, M-Plan), JUNG (A 500, AS 500, A plus, A creation), Busch Jaeger (balance(r) SI) und ELSO (Joy) Flexible und einfache Montage durch mitgelieferte Klebestreifen und Schrauben Dezente Solitärmontage durch mitgelieferten Minirahmen möglich Was bedeutet ARR-Bausatz? ARR heißt almost ready to run, übertragen Fast-fertig-Bausatz. Hier sind nur noch wenige bis keine elektronischen Bauteile zu bestücken, meist handelt es sich dabei nur noch um Anschluss- oder Bedienelemente. Die Hauptarbeit liegt hier bei der Montage und Inbetriebnahme des Geräts. Die Platinen sind maschinell bestückt und geprüft. Deshalb sind hier auch keine speziellen Elektronikkenntnisse erforderlich, die Aufbauzeit ist sehr kurz. Trotz des hohen Vorfertigungsgrads ist der Bausatz dennoch günstiger als ein Fertiggerät. von 29.95 EUR ist der aktuelle Angebotspreis. Eventuelle Preisänderungen sehen Sie hier: aktuelles Angebot

Schön, dass du dich für ein exklusives Der kompakte, in eigene Installationslinien integrierbare Sensor erfasst Temperatur und Luftfeuchte im Raum und kann über die Homematic IP-App zur Regulierung des Raumklimas im Heiz- oder Kühlbetrieb dienen. Damit entspricht er im Wesentlichen dem Funktionsumfang eines Raumthermostaten und kann auch als solcher zur Heizungsregelung herangezogen werden. Gleichzeitig kann über die Luftfeuchte-Erfassung und deren Relation zur Temperatur auch eine Klimaregelung, z. B. Lüften, realisiert werden. Der Sensor zeigt in seinem Display alle erfassten Werte an und – falls angelernt – auch den Zustand eines mit einem Fenstersensor ausgerüsteten Fensters. Da er auch mit bis zu sechs individuell programmierbaren Heizprofilen arbeiten kann, kann er vollständig den Wandthermostaten HMIP-WTH ersetzen, mit dem Vorteil, dass die hier entfallenen Bedienelemente Anwendungen in Bereichen möglich machen, die sonst nicht vor Fehlbedienung oder Manipulation sicher wären, z. B. öffentliche Bereiche oder Kinderzimmer. Wand-Temperatur-/Luftfeuchtesensor mit voller Thermostatfunktion für bedarfsgerechtes Klimatisieren In Zusammenarbeit mit der Homematic IP-App bis zu 6 individuell einstellbare Heizprofile (3x Heizen, 3x Kühlen) mit je 6 Heizphasen und 13 Schaltzeitpunkten je Tag programmierbar Fenstersensoren zur Steuerung der Klimatisierung anbindbar Fehlbedienungs- und manipulationssicher durch entfallene Bedienlemente Einfache Integration in bestehende Schalterserien für 55er-Rahmen folgender Hersteller: Berker (S.1, B.1, B.3, B.7 Glas), GIRA (System 55, Standard 55, E2, E22, Event, Esprit), Merten (1-M, Atelier-M, M-Smart, M-Arc, M-Star, M-Plan), JUNG (A 500, AS 500, A plus, A creation), Busch Jaeger (balance(r) SI) und ELSO (Joy) Flexible und einfache Montage durch mitgelieferte Klebestreifen und Schrauben Dezente Solitärmontage durch mitgelieferten Minirahmen möglich Was bedeutet ARR-Bausatz? ARR heißt almost ready to run, übertragen Fast-fertig-Bausatz. Hier sind nur noch wenige bis keine elektronischen Bauteile zu bestücken, meist handelt es sich dabei nur noch um Anschluss- oder Bedienelemente. Die Hauptarbeit liegt hier bei der Montage und Inbetriebnahme des Geräts. Die Platinen sind maschinell bestückt und geprüft. Deshalb sind hier auch keine speziellen Elektronikkenntnisse erforderlich, die Aufbauzeit ist sehr kurz. Trotz des hohen Vorfertigungsgrads ist der Bausatz dennoch günstiger als ein Fertiggerät. interessierst. Hier findest du tolle Tipps für ein eigenes individuelles Der kompakte, in eigene Installationslinien integrierbare Sensor erfasst Temperatur und Luftfeuchte im Raum und kann über die Homematic IP-App zur Regulierung des Raumklimas im Heiz- oder Kühlbetrieb dienen. Damit entspricht er im Wesentlichen dem Funktionsumfang eines Raumthermostaten und kann auch als solcher zur Heizungsregelung herangezogen werden. Gleichzeitig kann über die Luftfeuchte-Erfassung und deren Relation zur Temperatur auch eine Klimaregelung, z. B. Lüften, realisiert werden. Der Sensor zeigt in seinem Display alle erfassten Werte an und – falls angelernt – auch den Zustand eines mit einem Fenstersensor ausgerüsteten Fensters. Da er auch mit bis zu sechs individuell programmierbaren Heizprofilen arbeiten kann, kann er vollständig den Wandthermostaten HMIP-WTH ersetzen, mit dem Vorteil, dass die hier entfallenen Bedienelemente Anwendungen in Bereichen möglich machen, die sonst nicht vor Fehlbedienung oder Manipulation sicher wären, z. B. öffentliche Bereiche oder Kinderzimmer. Wand-Temperatur-/Luftfeuchtesensor mit voller Thermostatfunktion für bedarfsgerechtes Klimatisieren In Zusammenarbeit mit der Homematic IP-App bis zu 6 individuell einstellbare Heizprofile (3x Heizen, 3x Kühlen) mit je 6 Heizphasen und 13 Schaltzeitpunkten je Tag programmierbar Fenstersensoren zur Steuerung der Klimatisierung anbindbar Fehlbedienungs- und manipulationssicher durch entfallene Bedienlemente Einfache Integration in bestehende Schalterserien für 55er-Rahmen folgender Hersteller: Berker (S.1, B.1, B.3, B.7 Glas), GIRA (System 55, Standard 55, E2, E22, Event, Esprit), Merten (1-M, Atelier-M, M-Smart, M-Arc, M-Star, M-Plan), JUNG (A 500, AS 500, A plus, A creation), Busch Jaeger (balance(r) SI) und ELSO (Joy) Flexible und einfache Montage durch mitgelieferte Klebestreifen und Schrauben Dezente Solitärmontage durch mitgelieferten Minirahmen möglich Was bedeutet ARR-Bausatz? ARR heißt almost ready to run, übertragen Fast-fertig-Bausatz. Hier sind nur noch wenige bis keine elektronischen Bauteile zu bestücken, meist handelt es sich dabei nur noch um Anschluss- oder Bedienelemente. Die Hauptarbeit liegt hier bei der Montage und Inbetriebnahme des Geräts. Die Platinen sind maschinell bestückt und geprüft. Deshalb sind hier auch keine speziellen Elektronikkenntnisse erforderlich, die Aufbauzeit ist sehr kurz. Trotz des hohen Vorfertigungsgrads ist der Bausatz dennoch günstiger als ein Fertiggerät. oder du kannst ein Der kompakte, in eigene Installationslinien integrierbare Sensor erfasst Temperatur und Luftfeuchte im Raum und kann über die Homematic IP-App zur Regulierung des Raumklimas im Heiz- oder Kühlbetrieb dienen. Damit entspricht er im Wesentlichen dem Funktionsumfang eines Raumthermostaten und kann auch als solcher zur Heizungsregelung herangezogen werden. Gleichzeitig kann über die Luftfeuchte-Erfassung und deren Relation zur Temperatur auch eine Klimaregelung, z. B. Lüften, realisiert werden. Der Sensor zeigt in seinem Display alle erfassten Werte an und – falls angelernt – auch den Zustand eines mit einem Fenstersensor ausgerüsteten Fensters. Da er auch mit bis zu sechs individuell programmierbaren Heizprofilen arbeiten kann, kann er vollständig den Wandthermostaten HMIP-WTH ersetzen, mit dem Vorteil, dass die hier entfallenen Bedienelemente Anwendungen in Bereichen möglich machen, die sonst nicht vor Fehlbedienung oder Manipulation sicher wären, z. B. öffentliche Bereiche oder Kinderzimmer. Wand-Temperatur-/Luftfeuchtesensor mit voller Thermostatfunktion für bedarfsgerechtes Klimatisieren In Zusammenarbeit mit der Homematic IP-App bis zu 6 individuell einstellbare Heizprofile (3x Heizen, 3x Kühlen) mit je 6 Heizphasen und 13 Schaltzeitpunkten je Tag programmierbar Fenstersensoren zur Steuerung der Klimatisierung anbindbar Fehlbedienungs- und manipulationssicher durch entfallene Bedienlemente Einfache Integration in bestehende Schalterserien für 55er-Rahmen folgender Hersteller: Berker (S.1, B.1, B.3, B.7 Glas), GIRA (System 55, Standard 55, E2, E22, Event, Esprit), Merten (1-M, Atelier-M, M-Smart, M-Arc, M-Star, M-Plan), JUNG (A 500, AS 500, A plus, A creation), Busch Jaeger (balance(r) SI) und ELSO (Joy) Flexible und einfache Montage durch mitgelieferte Klebestreifen und Schrauben Dezente Solitärmontage durch mitgelieferten Minirahmen möglich Was bedeutet ARR-Bausatz? ARR heißt almost ready to run, übertragen Fast-fertig-Bausatz. Hier sind nur noch wenige bis keine elektronischen Bauteile zu bestücken, meist handelt es sich dabei nur noch um Anschluss- oder Bedienelemente. Die Hauptarbeit liegt hier bei der Montage und Inbetriebnahme des Geräts. Die Platinen sind maschinell bestückt und geprüft. Deshalb sind hier auch keine speziellen Elektronikkenntnisse erforderlich, die Aufbauzeit ist sehr kurz. Trotz des hohen Vorfertigungsgrads ist der Bausatz dennoch günstiger als ein Fertiggerät. direkt und einfach in diversen Onlineshops bestellen. Nachdem du diesen Artikel gelesen hast solltest du wissen, wo es die besten Deals gibt und welche Accessoires und Teile du für dein Der kompakte, in eigene Installationslinien integrierbare Sensor erfasst Temperatur und Luftfeuchte im Raum und kann über die Homematic IP-App zur Regulierung des Raumklimas im Heiz- oder Kühlbetrieb dienen. Damit entspricht er im Wesentlichen dem Funktionsumfang eines Raumthermostaten und kann auch als solcher zur Heizungsregelung herangezogen werden. Gleichzeitig kann über die Luftfeuchte-Erfassung und deren Relation zur Temperatur auch eine Klimaregelung, z. B. Lüften, realisiert werden. Der Sensor zeigt in seinem Display alle erfassten Werte an und – falls angelernt – auch den Zustand eines mit einem Fenstersensor ausgerüsteten Fensters. Da er auch mit bis zu sechs individuell programmierbaren Heizprofilen arbeiten kann, kann er vollständig den Wandthermostaten HMIP-WTH ersetzen, mit dem Vorteil, dass die hier entfallenen Bedienelemente Anwendungen in Bereichen möglich machen, die sonst nicht vor Fehlbedienung oder Manipulation sicher wären, z. B. öffentliche Bereiche oder Kinderzimmer. Wand-Temperatur-/Luftfeuchtesensor mit voller Thermostatfunktion für bedarfsgerechtes Klimatisieren In Zusammenarbeit mit der Homematic IP-App bis zu 6 individuell einstellbare Heizprofile (3x Heizen, 3x Kühlen) mit je 6 Heizphasen und 13 Schaltzeitpunkten je Tag programmierbar Fenstersensoren zur Steuerung der Klimatisierung anbindbar Fehlbedienungs- und manipulationssicher durch entfallene Bedienlemente Einfache Integration in bestehende Schalterserien für 55er-Rahmen folgender Hersteller: Berker (S.1, B.1, B.3, B.7 Glas), GIRA (System 55, Standard 55, E2, E22, Event, Esprit), Merten (1-M, Atelier-M, M-Smart, M-Arc, M-Star, M-Plan), JUNG (A 500, AS 500, A plus, A creation), Busch Jaeger (balance(r) SI) und ELSO (Joy) Flexible und einfache Montage durch mitgelieferte Klebestreifen und Schrauben Dezente Solitärmontage durch mitgelieferten Minirahmen möglich Was bedeutet ARR-Bausatz? ARR heißt almost ready to run, übertragen Fast-fertig-Bausatz. Hier sind nur noch wenige bis keine elektronischen Bauteile zu bestücken, meist handelt es sich dabei nur noch um Anschluss- oder Bedienelemente. Die Hauptarbeit liegt hier bei der Montage und Inbetriebnahme des Geräts. Die Platinen sind maschinell bestückt und geprüft. Deshalb sind hier auch keine speziellen Elektronikkenntnisse erforderlich, die Aufbauzeit ist sehr kurz. Trotz des hohen Vorfertigungsgrads ist der Bausatz dennoch günstiger als ein Fertiggerät. benötigst. Das Der kompakte, in eigene Installationslinien integrierbare Sensor erfasst Temperatur und Luftfeuchte im Raum und kann über die Homematic IP-App zur Regulierung des Raumklimas im Heiz- oder Kühlbetrieb dienen. Damit entspricht er im Wesentlichen dem Funktionsumfang eines Raumthermostaten und kann auch als solcher zur Heizungsregelung herangezogen werden. Gleichzeitig kann über die Luftfeuchte-Erfassung und deren Relation zur Temperatur auch eine Klimaregelung, z. B. Lüften, realisiert werden. Der Sensor zeigt in seinem Display alle erfassten Werte an und – falls angelernt – auch den Zustand eines mit einem Fenstersensor ausgerüsteten Fensters. Da er auch mit bis zu sechs individuell programmierbaren Heizprofilen arbeiten kann, kann er vollständig den Wandthermostaten HMIP-WTH ersetzen, mit dem Vorteil, dass die hier entfallenen Bedienelemente Anwendungen in Bereichen möglich machen, die sonst nicht vor Fehlbedienung oder Manipulation sicher wären, z. B. öffentliche Bereiche oder Kinderzimmer. Wand-Temperatur-/Luftfeuchtesensor mit voller Thermostatfunktion für bedarfsgerechtes Klimatisieren In Zusammenarbeit mit der Homematic IP-App bis zu 6 individuell einstellbare Heizprofile (3x Heizen, 3x Kühlen) mit je 6 Heizphasen und 13 Schaltzeitpunkten je Tag programmierbar Fenstersensoren zur Steuerung der Klimatisierung anbindbar Fehlbedienungs- und manipulationssicher durch entfallene Bedienlemente Einfache Integration in bestehende Schalterserien für 55er-Rahmen folgender Hersteller: Berker (S.1, B.1, B.3, B.7 Glas), GIRA (System 55, Standard 55, E2, E22, Event, Esprit), Merten (1-M, Atelier-M, M-Smart, M-Arc, M-Star, M-Plan), JUNG (A 500, AS 500, A plus, A creation), Busch Jaeger (balance(r) SI) und ELSO (Joy) Flexible und einfache Montage durch mitgelieferte Klebestreifen und Schrauben Dezente Solitärmontage durch mitgelieferten Minirahmen möglich Was bedeutet ARR-Bausatz? ARR heißt almost ready to run, übertragen Fast-fertig-Bausatz. Hier sind nur noch wenige bis keine elektronischen Bauteile zu bestücken, meist handelt es sich dabei nur noch um Anschluss- oder Bedienelemente. Die Hauptarbeit liegt hier bei der Montage und Inbetriebnahme des Geräts. Die Platinen sind maschinell bestückt und geprüft. Deshalb sind hier auch keine speziellen Elektronikkenntnisse erforderlich, die Aufbauzeit ist sehr kurz. Trotz des hohen Vorfertigungsgrads ist der Bausatz dennoch günstiger als ein Fertiggerät. ist beim selber machen in der Kategorie: leicht bis mittel einzustufen und sollte für jeden zu kaufen sein.