Der 2-Kanal-Wandtaster lässt sich unsichtbar innerhalb der eigenen Installationsreihe verbauen. Er verfügt...

29,95 

Artikelnummer: 25675 Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Der 2-Kanal-Wandtaster lässt sich unsichtbar innerhalb der eigenen Installationsreihe verbauen. Er verfügt über ein integriertes Netzteil und eine hohe Funk-Performance. Der Wandtaster ergänzt die Installationsgeräteserie des HmIP Smart Home Systems um eine einfach installierbare Unterputzkomponente, die sich sehr einfach und unsichtbar in die eigene Installationslinie integrieren lässt. Dazu dient ein passender Wippenadapter und der Montagerahmen sowie die Tasterwippe der vorhandenen Installationslinie. Im Ruhezustand steht die Bedienwippe gerade und kann oben und unten mit kurzem oder langem Tastendruck betätigt werden, um unterschiedliche Aktionen zu generieren. Der Einsatz bietet sich überall da an, wo ein Netzanschluss vorhanden ist. Dieser macht den Funk-Wandtaster wartungsfrei, da hier kein Batteriewechsel notwendig ist. Der Funk-Wandtaster ist sowohl in das System HmIP (via Homematic IP Access-Point) als auch über eine Systemzentrale (z. B. CCU2/3 oder Funkmodukle für Raspberry Pi) in das Homematic System integrierbar und kann hier beliebige Schalt-/Dimmvorgänge auslösen. Homematic IP Funk-Wandtaster mit Netzbetrieb 2 Kanäle, bedient Schaltfunktionen (Auf/Ab, An/Aus) und Dimmfunktionen Hohe Funkreichweite, bis zu 240 m (Freifeld) Einfache Unterputzmontage in Schalterdosen gem. DIN 49073-1 Komfortable Konfiguration und Verknüpfung über die Homematic IP App (Homematic IP Access-Point erforderlich) oder Smart Home Zentralen (CCU2/3, Funkmodule für Raspberry Pi oder Partnerlösungen) Integration auch in bestehende Schalterserien durch Nutzung vorhandener Rahmen und Wippen Mit entsprechendem Adapter in die gängigsten Designs führender Schalterhersteller integrierbar: Busch-Jaeger, Gira, Merten, Berker, Jung, Düwi, Kopp Bitte beachten! Am Installationsort muss Netzspannung vorhanden sein (L und N). jetzt kaufen

Wenn Sie schon immer auf der Suche nach Der 2-Kanal-Wandtaster lässt sich unsichtbar innerhalb der eigenen Installationsreihe verbauen. Er verfügt über ein integriertes Netzteil und eine hohe Funk-Performance. Der Wandtaster ergänzt die Installationsgeräteserie des HmIP Smart Home Systems um eine einfach installierbare Unterputzkomponente, die sich sehr einfach und unsichtbar in die eigene Installationslinie integrieren lässt. Dazu dient ein passender Wippenadapter und der Montagerahmen sowie die Tasterwippe der vorhandenen Installationslinie. Im Ruhezustand steht die Bedienwippe gerade und kann oben und unten mit kurzem oder langem Tastendruck betätigt werden, um unterschiedliche Aktionen zu generieren. Der Einsatz bietet sich überall da an, wo ein Netzanschluss vorhanden ist. Dieser macht den Funk-Wandtaster wartungsfrei, da hier kein Batteriewechsel notwendig ist. Der Funk-Wandtaster ist sowohl in das System HmIP (via Homematic IP Access-Point) als auch über eine Systemzentrale (z. B. CCU2/3 oder Funkmodukle für Raspberry Pi) in das Homematic System integrierbar und kann hier beliebige Schalt-/Dimmvorgänge auslösen. Homematic IP Funk-Wandtaster mit Netzbetrieb 2 Kanäle, bedient Schaltfunktionen (Auf/Ab, An/Aus) und Dimmfunktionen Hohe Funkreichweite, bis zu 240 m (Freifeld) Einfache Unterputzmontage in Schalterdosen gem. DIN 49073-1 Komfortable Konfiguration und Verknüpfung über die Homematic IP App (Homematic IP Access-Point erforderlich) oder Smart Home Zentralen (CCU2/3, Funkmodule für Raspberry Pi oder Partnerlösungen) Integration auch in bestehende Schalterserien durch Nutzung vorhandener Rahmen und Wippen Mit entsprechendem Adapter in die gängigsten Designs führender Schalterhersteller integrierbar: Busch-Jaeger, Gira, Merten, Berker, Jung, Düwi, Kopp Bitte beachten! Am Installationsort muss Netzspannung vorhanden sein (L und N). waren, wurden Sie fündig. Man kann das Produkt Der 2-Kanal-Wandtaster lässt sich unsichtbar innerhalb der eigenen Installationsreihe verbauen. Er verfügt über ein integriertes Netzteil und eine hohe Funk-Performance. Der Wandtaster ergänzt die Installationsgeräteserie des HmIP Smart Home Systems um eine einfach installierbare Unterputzkomponente, die sich sehr einfach und unsichtbar in die eigene Installationslinie integrieren lässt. Dazu dient ein passender Wippenadapter und der Montagerahmen sowie die Tasterwippe der vorhandenen Installationslinie. Im Ruhezustand steht die Bedienwippe gerade und kann oben und unten mit kurzem oder langem Tastendruck betätigt werden, um unterschiedliche Aktionen zu generieren. Der Einsatz bietet sich überall da an, wo ein Netzanschluss vorhanden ist. Dieser macht den Funk-Wandtaster wartungsfrei, da hier kein Batteriewechsel notwendig ist. Der Funk-Wandtaster ist sowohl in das System HmIP (via Homematic IP Access-Point) als auch über eine Systemzentrale (z. B. CCU2/3 oder Funkmodukle für Raspberry Pi) in das Homematic System integrierbar und kann hier beliebige Schalt-/Dimmvorgänge auslösen. Homematic IP Funk-Wandtaster mit Netzbetrieb 2 Kanäle, bedient Schaltfunktionen (Auf/Ab, An/Aus) und Dimmfunktionen Hohe Funkreichweite, bis zu 240 m (Freifeld) Einfache Unterputzmontage in Schalterdosen gem. DIN 49073-1 Komfortable Konfiguration und Verknüpfung über die Homematic IP App (Homematic IP Access-Point erforderlich) oder Smart Home Zentralen (CCU2/3, Funkmodule für Raspberry Pi oder Partnerlösungen) Integration auch in bestehende Schalterserien durch Nutzung vorhandener Rahmen und Wippen Mit entsprechendem Adapter in die gängigsten Designs führender Schalterhersteller integrierbar: Busch-Jaeger, Gira, Merten, Berker, Jung, Düwi, Kopp Bitte beachten! Am Installationsort muss Netzspannung vorhanden sein (L und N). nur empfehlen. Jeder, der danach gesucht hat, hat es dann auch wirklich gekauft. Der 2-Kanal-Wandtaster lässt sich unsichtbar innerhalb der eigenen Installationsreihe verbauen. Er verfügt über ein integriertes Netzteil und eine hohe Funk-Performance. Der Wandtaster ergänzt die Installationsgeräteserie des HmIP Smart Home Systems um eine einfach installierbare Unterputzkomponente, die sich sehr einfach und unsichtbar in die eigene Installationslinie integrieren lässt. Dazu dient ein passender Wippenadapter und der Montagerahmen sowie die Tasterwippe der vorhandenen Installationslinie. Im Ruhezustand steht die Bedienwippe gerade und kann oben und unten mit kurzem oder langem Tastendruck betätigt werden, um unterschiedliche Aktionen zu generieren. Der Einsatz bietet sich überall da an, wo ein Netzanschluss vorhanden ist. Dieser macht den Funk-Wandtaster wartungsfrei, da hier kein Batteriewechsel notwendig ist. Der Funk-Wandtaster ist sowohl in das System HmIP (via Homematic IP Access-Point) als auch über eine Systemzentrale (z. B. CCU2/3 oder Funkmodukle für Raspberry Pi) in das Homematic System integrierbar und kann hier beliebige Schalt-/Dimmvorgänge auslösen. Homematic IP Funk-Wandtaster mit Netzbetrieb 2 Kanäle, bedient Schaltfunktionen (Auf/Ab, An/Aus) und Dimmfunktionen Hohe Funkreichweite, bis zu 240 m (Freifeld) Einfache Unterputzmontage in Schalterdosen gem. DIN 49073-1 Komfortable Konfiguration und Verknüpfung über die Homematic IP App (Homematic IP Access-Point erforderlich) oder Smart Home Zentralen (CCU2/3, Funkmodule für Raspberry Pi oder Partnerlösungen) Integration auch in bestehende Schalterserien durch Nutzung vorhandener Rahmen und Wippen Mit entsprechendem Adapter in die gängigsten Designs führender Schalterhersteller integrierbar: Busch-Jaeger, Gira, Merten, Berker, Jung, Düwi, Kopp Bitte beachten! Am Installationsort muss Netzspannung vorhanden sein (L und N). gehört zu den interessanten Produkten aus der Kategorie Bausätze und ist auch vom Preis her sehr interessant.

Pflege des Der 2-Kanal-Wandtaster lässt sich unsichtbar innerhalb der eigenen Installationsreihe verbauen. Er verfügt über ein integriertes Netzteil und eine hohe Funk-Performance. Der Wandtaster ergänzt die Installationsgeräteserie des HmIP Smart Home Systems um eine einfach installierbare Unterputzkomponente, die sich sehr einfach und unsichtbar in die eigene Installationslinie integrieren lässt. Dazu dient ein passender Wippenadapter und der Montagerahmen sowie die Tasterwippe der vorhandenen Installationslinie. Im Ruhezustand steht die Bedienwippe gerade und kann oben und unten mit kurzem oder langem Tastendruck betätigt werden, um unterschiedliche Aktionen zu generieren. Der Einsatz bietet sich überall da an, wo ein Netzanschluss vorhanden ist. Dieser macht den Funk-Wandtaster wartungsfrei, da hier kein Batteriewechsel notwendig ist. Der Funk-Wandtaster ist sowohl in das System HmIP (via Homematic IP Access-Point) als auch über eine Systemzentrale (z. B. CCU2/3 oder Funkmodukle für Raspberry Pi) in das Homematic System integrierbar und kann hier beliebige Schalt-/Dimmvorgänge auslösen. Homematic IP Funk-Wandtaster mit Netzbetrieb 2 Kanäle, bedient Schaltfunktionen (Auf/Ab, An/Aus) und Dimmfunktionen Hohe Funkreichweite, bis zu 240 m (Freifeld) Einfache Unterputzmontage in Schalterdosen gem. DIN 49073-1 Komfortable Konfiguration und Verknüpfung über die Homematic IP App (Homematic IP Access-Point erforderlich) oder Smart Home Zentralen (CCU2/3, Funkmodule für Raspberry Pi oder Partnerlösungen) Integration auch in bestehende Schalterserien durch Nutzung vorhandener Rahmen und Wippen Mit entsprechendem Adapter in die gängigsten Designs führender Schalterhersteller integrierbar: Busch-Jaeger, Gira, Merten, Berker, Jung, Düwi, Kopp Bitte beachten! Am Installationsort muss Netzspannung vorhanden sein (L und N).

Bei der Pflege gibt es nichts besonderes zu beachten. Schauen Sie in die Bedienungsanleitung. Dort finden Sie weitere Hinweise, die sich um die Pflege von Der 2-Kanal-Wandtaster lässt sich unsichtbar innerhalb der eigenen Installationsreihe verbauen. Er verfügt über ein integriertes Netzteil und eine hohe Funk-Performance. Der Wandtaster ergänzt die Installationsgeräteserie des HmIP Smart Home Systems um eine einfach installierbare Unterputzkomponente, die sich sehr einfach und unsichtbar in die eigene Installationslinie integrieren lässt. Dazu dient ein passender Wippenadapter und der Montagerahmen sowie die Tasterwippe der vorhandenen Installationslinie. Im Ruhezustand steht die Bedienwippe gerade und kann oben und unten mit kurzem oder langem Tastendruck betätigt werden, um unterschiedliche Aktionen zu generieren. Der Einsatz bietet sich überall da an, wo ein Netzanschluss vorhanden ist. Dieser macht den Funk-Wandtaster wartungsfrei, da hier kein Batteriewechsel notwendig ist. Der Funk-Wandtaster ist sowohl in das System HmIP (via Homematic IP Access-Point) als auch über eine Systemzentrale (z. B. CCU2/3 oder Funkmodukle für Raspberry Pi) in das Homematic System integrierbar und kann hier beliebige Schalt-/Dimmvorgänge auslösen. Homematic IP Funk-Wandtaster mit Netzbetrieb 2 Kanäle, bedient Schaltfunktionen (Auf/Ab, An/Aus) und Dimmfunktionen Hohe Funkreichweite, bis zu 240 m (Freifeld) Einfache Unterputzmontage in Schalterdosen gem. DIN 49073-1 Komfortable Konfiguration und Verknüpfung über die Homematic IP App (Homematic IP Access-Point erforderlich) oder Smart Home Zentralen (CCU2/3, Funkmodule für Raspberry Pi oder Partnerlösungen) Integration auch in bestehende Schalterserien durch Nutzung vorhandener Rahmen und Wippen Mit entsprechendem Adapter in die gängigsten Designs führender Schalterhersteller integrierbar: Busch-Jaeger, Gira, Merten, Berker, Jung, Düwi, Kopp Bitte beachten! Am Installationsort muss Netzspannung vorhanden sein (L und N). drehen. Wenn Sie sich an diese Pflegevorgaben halten, werden Sie mit dem Produkt Der 2-Kanal-Wandtaster lässt sich unsichtbar innerhalb der eigenen Installationsreihe verbauen. Er verfügt über ein integriertes Netzteil und eine hohe Funk-Performance. Der Wandtaster ergänzt die Installationsgeräteserie des HmIP Smart Home Systems um eine einfach installierbare Unterputzkomponente, die sich sehr einfach und unsichtbar in die eigene Installationslinie integrieren lässt. Dazu dient ein passender Wippenadapter und der Montagerahmen sowie die Tasterwippe der vorhandenen Installationslinie. Im Ruhezustand steht die Bedienwippe gerade und kann oben und unten mit kurzem oder langem Tastendruck betätigt werden, um unterschiedliche Aktionen zu generieren. Der Einsatz bietet sich überall da an, wo ein Netzanschluss vorhanden ist. Dieser macht den Funk-Wandtaster wartungsfrei, da hier kein Batteriewechsel notwendig ist. Der Funk-Wandtaster ist sowohl in das System HmIP (via Homematic IP Access-Point) als auch über eine Systemzentrale (z. B. CCU2/3 oder Funkmodukle für Raspberry Pi) in das Homematic System integrierbar und kann hier beliebige Schalt-/Dimmvorgänge auslösen. Homematic IP Funk-Wandtaster mit Netzbetrieb 2 Kanäle, bedient Schaltfunktionen (Auf/Ab, An/Aus) und Dimmfunktionen Hohe Funkreichweite, bis zu 240 m (Freifeld) Einfache Unterputzmontage in Schalterdosen gem. DIN 49073-1 Komfortable Konfiguration und Verknüpfung über die Homematic IP App (Homematic IP Access-Point erforderlich) oder Smart Home Zentralen (CCU2/3, Funkmodule für Raspberry Pi oder Partnerlösungen) Integration auch in bestehende Schalterserien durch Nutzung vorhandener Rahmen und Wippen Mit entsprechendem Adapter in die gängigsten Designs führender Schalterhersteller integrierbar: Busch-Jaeger, Gira, Merten, Berker, Jung, Düwi, Kopp Bitte beachten! Am Installationsort muss Netzspannung vorhanden sein (L und N). von ELV DE sehr viel Freude haben.

Angebot

Der angezeigte Preis des Der 2-Kanal-Wandtaster lässt sich unsichtbar innerhalb der eigenen Installationsreihe verbauen. Er verfügt über ein integriertes Netzteil und eine hohe Funk-Performance. Der Wandtaster ergänzt die Installationsgeräteserie des HmIP Smart Home Systems um eine einfach installierbare Unterputzkomponente, die sich sehr einfach und unsichtbar in die eigene Installationslinie integrieren lässt. Dazu dient ein passender Wippenadapter und der Montagerahmen sowie die Tasterwippe der vorhandenen Installationslinie. Im Ruhezustand steht die Bedienwippe gerade und kann oben und unten mit kurzem oder langem Tastendruck betätigt werden, um unterschiedliche Aktionen zu generieren. Der Einsatz bietet sich überall da an, wo ein Netzanschluss vorhanden ist. Dieser macht den Funk-Wandtaster wartungsfrei, da hier kein Batteriewechsel notwendig ist. Der Funk-Wandtaster ist sowohl in das System HmIP (via Homematic IP Access-Point) als auch über eine Systemzentrale (z. B. CCU2/3 oder Funkmodukle für Raspberry Pi) in das Homematic System integrierbar und kann hier beliebige Schalt-/Dimmvorgänge auslösen. Homematic IP Funk-Wandtaster mit Netzbetrieb 2 Kanäle, bedient Schaltfunktionen (Auf/Ab, An/Aus) und Dimmfunktionen Hohe Funkreichweite, bis zu 240 m (Freifeld) Einfache Unterputzmontage in Schalterdosen gem. DIN 49073-1 Komfortable Konfiguration und Verknüpfung über die Homematic IP App (Homematic IP Access-Point erforderlich) oder Smart Home Zentralen (CCU2/3, Funkmodule für Raspberry Pi oder Partnerlösungen) Integration auch in bestehende Schalterserien durch Nutzung vorhandener Rahmen und Wippen Mit entsprechendem Adapter in die gängigsten Designs führender Schalterhersteller integrierbar: Busch-Jaeger, Gira, Merten, Berker, Jung, Düwi, Kopp Bitte beachten! Am Installationsort muss Netzspannung vorhanden sein (L und N). von 29.95 EUR ist der aktuelle Angebotspreis. Eventuelle Preisänderungen sehen Sie hier: aktuelles Angebot

Schön, dass du dich für ein exklusives Der 2-Kanal-Wandtaster lässt sich unsichtbar innerhalb der eigenen Installationsreihe verbauen. Er verfügt über ein integriertes Netzteil und eine hohe Funk-Performance. Der Wandtaster ergänzt die Installationsgeräteserie des HmIP Smart Home Systems um eine einfach installierbare Unterputzkomponente, die sich sehr einfach und unsichtbar in die eigene Installationslinie integrieren lässt. Dazu dient ein passender Wippenadapter und der Montagerahmen sowie die Tasterwippe der vorhandenen Installationslinie. Im Ruhezustand steht die Bedienwippe gerade und kann oben und unten mit kurzem oder langem Tastendruck betätigt werden, um unterschiedliche Aktionen zu generieren. Der Einsatz bietet sich überall da an, wo ein Netzanschluss vorhanden ist. Dieser macht den Funk-Wandtaster wartungsfrei, da hier kein Batteriewechsel notwendig ist. Der Funk-Wandtaster ist sowohl in das System HmIP (via Homematic IP Access-Point) als auch über eine Systemzentrale (z. B. CCU2/3 oder Funkmodukle für Raspberry Pi) in das Homematic System integrierbar und kann hier beliebige Schalt-/Dimmvorgänge auslösen. Homematic IP Funk-Wandtaster mit Netzbetrieb 2 Kanäle, bedient Schaltfunktionen (Auf/Ab, An/Aus) und Dimmfunktionen Hohe Funkreichweite, bis zu 240 m (Freifeld) Einfache Unterputzmontage in Schalterdosen gem. DIN 49073-1 Komfortable Konfiguration und Verknüpfung über die Homematic IP App (Homematic IP Access-Point erforderlich) oder Smart Home Zentralen (CCU2/3, Funkmodule für Raspberry Pi oder Partnerlösungen) Integration auch in bestehende Schalterserien durch Nutzung vorhandener Rahmen und Wippen Mit entsprechendem Adapter in die gängigsten Designs führender Schalterhersteller integrierbar: Busch-Jaeger, Gira, Merten, Berker, Jung, Düwi, Kopp Bitte beachten! Am Installationsort muss Netzspannung vorhanden sein (L und N). interessierst. Hier findest du tolle Tipps für ein eigenes individuelles Der 2-Kanal-Wandtaster lässt sich unsichtbar innerhalb der eigenen Installationsreihe verbauen. Er verfügt über ein integriertes Netzteil und eine hohe Funk-Performance. Der Wandtaster ergänzt die Installationsgeräteserie des HmIP Smart Home Systems um eine einfach installierbare Unterputzkomponente, die sich sehr einfach und unsichtbar in die eigene Installationslinie integrieren lässt. Dazu dient ein passender Wippenadapter und der Montagerahmen sowie die Tasterwippe der vorhandenen Installationslinie. Im Ruhezustand steht die Bedienwippe gerade und kann oben und unten mit kurzem oder langem Tastendruck betätigt werden, um unterschiedliche Aktionen zu generieren. Der Einsatz bietet sich überall da an, wo ein Netzanschluss vorhanden ist. Dieser macht den Funk-Wandtaster wartungsfrei, da hier kein Batteriewechsel notwendig ist. Der Funk-Wandtaster ist sowohl in das System HmIP (via Homematic IP Access-Point) als auch über eine Systemzentrale (z. B. CCU2/3 oder Funkmodukle für Raspberry Pi) in das Homematic System integrierbar und kann hier beliebige Schalt-/Dimmvorgänge auslösen. Homematic IP Funk-Wandtaster mit Netzbetrieb 2 Kanäle, bedient Schaltfunktionen (Auf/Ab, An/Aus) und Dimmfunktionen Hohe Funkreichweite, bis zu 240 m (Freifeld) Einfache Unterputzmontage in Schalterdosen gem. DIN 49073-1 Komfortable Konfiguration und Verknüpfung über die Homematic IP App (Homematic IP Access-Point erforderlich) oder Smart Home Zentralen (CCU2/3, Funkmodule für Raspberry Pi oder Partnerlösungen) Integration auch in bestehende Schalterserien durch Nutzung vorhandener Rahmen und Wippen Mit entsprechendem Adapter in die gängigsten Designs führender Schalterhersteller integrierbar: Busch-Jaeger, Gira, Merten, Berker, Jung, Düwi, Kopp Bitte beachten! Am Installationsort muss Netzspannung vorhanden sein (L und N). oder du kannst ein Der 2-Kanal-Wandtaster lässt sich unsichtbar innerhalb der eigenen Installationsreihe verbauen. Er verfügt über ein integriertes Netzteil und eine hohe Funk-Performance. Der Wandtaster ergänzt die Installationsgeräteserie des HmIP Smart Home Systems um eine einfach installierbare Unterputzkomponente, die sich sehr einfach und unsichtbar in die eigene Installationslinie integrieren lässt. Dazu dient ein passender Wippenadapter und der Montagerahmen sowie die Tasterwippe der vorhandenen Installationslinie. Im Ruhezustand steht die Bedienwippe gerade und kann oben und unten mit kurzem oder langem Tastendruck betätigt werden, um unterschiedliche Aktionen zu generieren. Der Einsatz bietet sich überall da an, wo ein Netzanschluss vorhanden ist. Dieser macht den Funk-Wandtaster wartungsfrei, da hier kein Batteriewechsel notwendig ist. Der Funk-Wandtaster ist sowohl in das System HmIP (via Homematic IP Access-Point) als auch über eine Systemzentrale (z. B. CCU2/3 oder Funkmodukle für Raspberry Pi) in das Homematic System integrierbar und kann hier beliebige Schalt-/Dimmvorgänge auslösen. Homematic IP Funk-Wandtaster mit Netzbetrieb 2 Kanäle, bedient Schaltfunktionen (Auf/Ab, An/Aus) und Dimmfunktionen Hohe Funkreichweite, bis zu 240 m (Freifeld) Einfache Unterputzmontage in Schalterdosen gem. DIN 49073-1 Komfortable Konfiguration und Verknüpfung über die Homematic IP App (Homematic IP Access-Point erforderlich) oder Smart Home Zentralen (CCU2/3, Funkmodule für Raspberry Pi oder Partnerlösungen) Integration auch in bestehende Schalterserien durch Nutzung vorhandener Rahmen und Wippen Mit entsprechendem Adapter in die gängigsten Designs führender Schalterhersteller integrierbar: Busch-Jaeger, Gira, Merten, Berker, Jung, Düwi, Kopp Bitte beachten! Am Installationsort muss Netzspannung vorhanden sein (L und N). direkt und einfach in diversen Onlineshops bestellen. Nachdem du diesen Artikel gelesen hast solltest du wissen, wo es die besten Deals gibt und welche Accessoires und Teile du für dein Der 2-Kanal-Wandtaster lässt sich unsichtbar innerhalb der eigenen Installationsreihe verbauen. Er verfügt über ein integriertes Netzteil und eine hohe Funk-Performance. Der Wandtaster ergänzt die Installationsgeräteserie des HmIP Smart Home Systems um eine einfach installierbare Unterputzkomponente, die sich sehr einfach und unsichtbar in die eigene Installationslinie integrieren lässt. Dazu dient ein passender Wippenadapter und der Montagerahmen sowie die Tasterwippe der vorhandenen Installationslinie. Im Ruhezustand steht die Bedienwippe gerade und kann oben und unten mit kurzem oder langem Tastendruck betätigt werden, um unterschiedliche Aktionen zu generieren. Der Einsatz bietet sich überall da an, wo ein Netzanschluss vorhanden ist. Dieser macht den Funk-Wandtaster wartungsfrei, da hier kein Batteriewechsel notwendig ist. Der Funk-Wandtaster ist sowohl in das System HmIP (via Homematic IP Access-Point) als auch über eine Systemzentrale (z. B. CCU2/3 oder Funkmodukle für Raspberry Pi) in das Homematic System integrierbar und kann hier beliebige Schalt-/Dimmvorgänge auslösen. Homematic IP Funk-Wandtaster mit Netzbetrieb 2 Kanäle, bedient Schaltfunktionen (Auf/Ab, An/Aus) und Dimmfunktionen Hohe Funkreichweite, bis zu 240 m (Freifeld) Einfache Unterputzmontage in Schalterdosen gem. DIN 49073-1 Komfortable Konfiguration und Verknüpfung über die Homematic IP App (Homematic IP Access-Point erforderlich) oder Smart Home Zentralen (CCU2/3, Funkmodule für Raspberry Pi oder Partnerlösungen) Integration auch in bestehende Schalterserien durch Nutzung vorhandener Rahmen und Wippen Mit entsprechendem Adapter in die gängigsten Designs führender Schalterhersteller integrierbar: Busch-Jaeger, Gira, Merten, Berker, Jung, Düwi, Kopp Bitte beachten! Am Installationsort muss Netzspannung vorhanden sein (L und N). benötigst. Das Der 2-Kanal-Wandtaster lässt sich unsichtbar innerhalb der eigenen Installationsreihe verbauen. Er verfügt über ein integriertes Netzteil und eine hohe Funk-Performance. Der Wandtaster ergänzt die Installationsgeräteserie des HmIP Smart Home Systems um eine einfach installierbare Unterputzkomponente, die sich sehr einfach und unsichtbar in die eigene Installationslinie integrieren lässt. Dazu dient ein passender Wippenadapter und der Montagerahmen sowie die Tasterwippe der vorhandenen Installationslinie. Im Ruhezustand steht die Bedienwippe gerade und kann oben und unten mit kurzem oder langem Tastendruck betätigt werden, um unterschiedliche Aktionen zu generieren. Der Einsatz bietet sich überall da an, wo ein Netzanschluss vorhanden ist. Dieser macht den Funk-Wandtaster wartungsfrei, da hier kein Batteriewechsel notwendig ist. Der Funk-Wandtaster ist sowohl in das System HmIP (via Homematic IP Access-Point) als auch über eine Systemzentrale (z. B. CCU2/3 oder Funkmodukle für Raspberry Pi) in das Homematic System integrierbar und kann hier beliebige Schalt-/Dimmvorgänge auslösen. Homematic IP Funk-Wandtaster mit Netzbetrieb 2 Kanäle, bedient Schaltfunktionen (Auf/Ab, An/Aus) und Dimmfunktionen Hohe Funkreichweite, bis zu 240 m (Freifeld) Einfache Unterputzmontage in Schalterdosen gem. DIN 49073-1 Komfortable Konfiguration und Verknüpfung über die Homematic IP App (Homematic IP Access-Point erforderlich) oder Smart Home Zentralen (CCU2/3, Funkmodule für Raspberry Pi oder Partnerlösungen) Integration auch in bestehende Schalterserien durch Nutzung vorhandener Rahmen und Wippen Mit entsprechendem Adapter in die gängigsten Designs führender Schalterhersteller integrierbar: Busch-Jaeger, Gira, Merten, Berker, Jung, Düwi, Kopp Bitte beachten! Am Installationsort muss Netzspannung vorhanden sein (L und N). ist beim selber machen in der Kategorie: leicht bis mittel einzustufen und sollte für jeden zu kaufen sein.